• Wolfvision VZ-C3D - Bringen Sie die Realität näher

    WolfVision's VZ-C3D ist der weltweit erste 3D Visualizer. Der Decken Visualizer nimmt mit zwei parallel liegenden Hochleistungskameras Bilder auf, die mit einem stereoskopischen On-Board Mixer zu einem brillanten
    3D-Bild vereint werden. Die beeindruckenden dreidimensionalen Bilder können über HDMI in perfekter Qualität auf jedem 3D-fähigen Bildschirm/Beamer ausgegeben werden.

    Stereoskopische 3D-Bilder sind in vielen Anwendungen sehr nützlich, speziell wenn eine verbesserte Tiefenwahrnehmung erzeugt werden soll. Nicht nur in der Medizin und telemedizinischen Anwendungen, sondern auch in Wissenschaft und Bildung, Produktdesign und Technik sowie Videokonferenz- und Telepresence-Anwendungen können Inhalte dank 3D realistischer denn je präsentiert werden.

    Online Prospekt VZ-C3D Serie

    • Wolfvision vz C3D 08

       

    • Wolfvision vz C3D 07

       

    • Wolfvision vz C3D 01

    • Wolfvision vz C3D 02

       

    • Wolfvision vz C3D 03

       

    • Wolfvision vz C3D 05

       

    • Wolfvision vz C3D 06

       

     

      

     

     

     

     

     

     

  • Funktionen VZ-C3D

    .

     

    Bringen Sie die Realität näher - Die Vorteile von 3D

    Der VZ-C3D liefert einmalige 3D-Bilder, die Präsentationen, Vorträge, Tagungen oder Schulungen auf ein neues Niveau heben:

    • Die verbesserte Tiefenwahrnehmung bringt nicht nur in medizinischen und telemedizinischen Anwendungen, sondern auch in Wissenschaft und Bildung sowie Produktdesign und Technik große Vorteile
    • Lehr- und Trainingsmaterialien sind realistischer und einprägsamer
    • Komplexe Objekte lassen sich leichter erklären
    • In Videokonferenz- und Telepresence-Anwendungen können die Teilnehmer noch realistischer interagieren
    • Unternehmens- und Produktpräsentationen werden noch eindrucks- und wirkungsvoller

     

    Der Tisch bleibt frei - Der Visualizer an der Decke
    Die Grundidee hinter dem Decken Visualizer ist, den Tisch des Vortragenden frei zu halten, so dass die Sicht zum Publikum durch nichts behindert wird. Der VZ-C3D wurde aus gutem Grund als Decken Visualizer konzipiert. Um perfekt realistische 3D-Bilder liefern zu können, muss ein grösserer Abstand zwischen Kamera und dem zu erfassenden Objekt gewährleistet sein, und dies ist mit Desktop Visualizern nicht möglich. Für eine optimale 3D-Ansicht mit dem VZ-C3D muss der Visualizer zwischen 100 und 220cm* über der Arbeitsfläche montiert werden.

     

    HDMI-Ausgang
    Der VZ-C3D verfügt über zwei HDMI-Ausgänge, damit die Bilder in perfekter digitaler Qualität ausgegeben werden.

     

    15x optisches Zoom und 4x digitales Zoom
    Ein grosser optischer Zoombereich ist eines der wichtigsten Features eines Visualizers, da nur ein optisches Zoom in voller Auflösung aufnehmen kann.
    Der VZ-C3D verfügt über zwei hochpräzise Weitwinkel-Objektive mit einem optischen 15-fach-Zoom. Zudem ist der LED-Lichtprojektor mit einem synchronisierten Zoom-Objektiv ausgestattet.

     

    Einfachste Positionierung (mit "Synchronisiertem Lichtfeld")
    Das patentierte "Synchronisierte Lichtfeld" von WolfVision ermöglicht eine absolut intuitive Positionierung der Objekte auf der Arbeitsfläche. Der beleuchtete Bereich der Arbeitsfläche ist immer mit dem Aufnahmebereich der Kamera identisch. So sieht ein Anwender immer genau, wo er seine Objekte oder Dokumente hinlegen muss. Auch beim Zoomen verändert sich die Grösse des Lichtfeldes entsprechend. So positioniert der Anwender die Objekte jederzeit richtig auf der Arbeitsfläche.

     

    High Definition Kamera
    Der VZ-C3D verfügt über zwei State-of-the-Art CMOS-Kameras mit nativer 1080p-Auflösung. Im 3D oder 2D Modus können bis zu 30 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. WolfVision's stereoskopischer Onboard-Mixer und die ausgeklügelten Bildbearbeitungsalgorithmen sorgen dafür, dass sowohl in 3D als auch 2D perfekte Bilder erzeugt werden.

     

    Kompatibel mit allen 3D-Displays
    Der VZ-C3D bietet verschiedene 3D-Modi, die volle Kompatibilität mit allen gängigen Bildschirmen/Projektoren garantieren:
    • Frame packing
    • Top and bottom
    • Side by side
    • Page flip
    • Line alternative
    • Right/left
    • Left/right

    Um ein perfektes 3D-Bild zu erlangen, kann man auf Knopfdruck die "Tiefenebene" (Vergenz) nach oben bzw. unten schieben. Dies bewirkt, dass das abgetastete Objekt weiter aus dem Bildschirm heraus- bzw. hineinragt.

     

     

    Hervorragende mechanische Stabilität für lange Lebensdauer
    Eine hochwertige mechanische Qualität ist eine Grundanforderung für WolfVision. WolfVision Geräte sind sehr solide und können nur schwer beschädigt werden. Sie sind für eine lange Lebensdauer konstruiert. Es genügt, die Geräte zu berühren, um den Unterschied zwischen einem WolfVision Visualizer und jedem anderen Gerät am Markt zu fühlen.

     

    Hohe Schärfentiefe
    Der VZ-C3D Visualizer bietet eine sehr hohe Schärfentiefe. Eine hohe Schärfentiefe ist vor allem dann wichtig, wenn mit dreidimensionalen Gegenständen gearbeitet wird. So können diese sogar bei starken Vergrösserungen immer von oben bis unten scharf dargestellt werden.

     

    Keine Lichteinstellungen notwendig
    Das spezielle Lichtsystem des VZ-C3D Visualizers ermöglicht eine perfekte Ausleuchtung eines jeden aufgenommenen Gegenstandes. Hohle Objekte und komplexe dreidimensionale Gegenstände werden immer perfekt ausgeleuchtet - sogar auf den Innenseiten. Einstellungen an der Beleuchtung sind nie notwendig.

     

     

    Schattenfreie Beleuchtung
    Die parallele Anordnung von Kamera und Beleuchtung im Inneren des Visualizers ermöglicht eine nahezu schattenfreie Ausleuchtung aller Objekte. Oft werden während einer Präsentation Kommentare oder Anmerkungen auf die Vorlage geschrieben, oder es wird mit einem Finger oder Kugelschreiber auf ein Detail hingewiesen. Der VZ-C3D Visualizer ist hierfür hervorragend geeignet, da keine Schatten von Zeigegeräten oder Händen wichtige Details verdecken.

     

    Optimiert für Videokonferenzen
    Die plastische 3D-Darstellungsmöglichkeit des VZ-C3D verbessert Videokonferenz- und Telepresence-Anwendungen ungemein. Die Teilnehmer können so noch besser interagieren und die räumlichen Grenzen werden noch kleiner. Der grosse Vorteil des Decken Visualizers bei einer Videokonferenz ist, dass er für die Konferenzteilnehmer komplett unsichtbar ist. Gegenstände und Dokumente auf dem Tisch können direkt vor den Konferenzteilnehmern aufgenommen werden. Im Gegensatz dazu müsste ein Desktop Visualizer in einiger Entfernung von den Vortragenden aufgestellt werden, damit er nicht die Sichtverbindung zwischen Kamera/Monitor und den Vortragenden verstellt. Das gleichmässige Licht, die ausgeglichene Autoiris und der perfekte Fokus sind weitere wichtige Features, die es den Codecs der Videokonferenzsysteme ermöglichen, die Bilder wesentlich schneller zu digitalisieren und zu übertragen, als mit anderen Dokumentenkameras. Zudem entsteht bei Wolfvision Visualizern kein blendendes Streulicht, das der Autoiris der Raumkamera Probleme bereiten könnte. Natürlich sind all diese Features auch bei Live-Bildpräsentationen über Datenprojektoren und anderen Visualizer-Anwendungen sehr wichtig.

     icon vz-c6 remote

    Externe Ansteuerung
    Der Visualizer kann über LAN- und Infrarot-Verbindungen von externen Geräten wie Konferenzraumsteuerungen, Videokonferenzsystemen oder Computern ferngesteuert werden.

     icon reflectionfreeceiling

    100% reflexionsfrei
    Durch das spezielle Beleuchtungssystem des VZ-C3D Visualizers ist es unmöglich, dass das Licht des Visualizers in die Kamera zurück reflektiert wird (siehe Grafik). Somit ist der gesamte Arbeitsbereich 100% reflexionsfrei.

     icon distance calculation eye

    Distanz-Chart für Decken Visualizer
    Im Unterschied zu herkömmlichen Visualizer-Modellen sind die Abmessungen des kleinsten und grössten Bildes, die das Gerät abtasten kann, nicht fix. Es hängt davon ab, wie hoch über dem Tisch/Arbeitsfläche der Decken Visualizer montiert wird. Die Tabellen zeigen das Verhältnis zwischen Montagehöhe und Bildgrösse.

     icon picturequality

    Hervorragende Bildqualität
    WolfVision Visualizer waren schon immer für ihre überragende Bildqualität bekannt. Diese ist auf eine perfekte Mischung aus hochwertigen Hardware-Komponenten und aussergewöhnlichem Know-how zurückzuführen.

    Perfekte Bildqualität bedeutet eine hohe Auflösung im gesamten Bild (inklusive den Randbereichen), lebensechte Farben, eine hohe Anzahl von Bildern pro Sekunde, ein schneller und präziser Autofokus, ruhiges Zoomen, ein insgesamt störungsfreies Bild, eine gleichmässige Beleuchtung ohne Reflektionen oder Hotspots und vieles mehr. Die Bildqualität eines Visualizers oder einer Kamera kann nur so gut sein, wie ihr schwächster Bestandteil. Es sind die folgenden fünf Elemente, die die perfekte Bildqualität ausmachen, die jedes WolfVision Gerät bietet:

    •High End Optik
    •High End Bildsensor (CMOS)
    •Elektronic Hardware
    •Software (Firmware)
    •High End Lichtsystem

    Weitere Details

     icon firmware-update

    Firmware-Updates
    Ein Updaten der Gerätesoftware (Firmware) ermöglicht, neue Features und technische Verbesserungen ohne Zusatzkosten hinzuzufügen. Das Downloaden der Firmware-Updates aus dem Internet und Einspielen in einen Visualizer ist mit der neusten Version der WolfVision vSolution Link Software in nur 3-4 Minuten erledigt. Firmware-Updates können über den LAN-Anschluss des Visualizers durchgeführt werden. Die Entwicklungsabteilung von WolfVision arbeitet konstant an neuen Features und Verbesserungen, um Ihre Geräte "up-to-date" mit der Technik von morgen zu halten.

     icon lan-graph

    LAN-Anschluss / Zusätzliche Netzwerk-Features / Direktes Streaming
    Der Netzwerk/LAN-Anschluss ist ein zentrales Feature aller High End Visualizer von WolfVision. Er ermöglicht die Integration des Visualizers in ein internes Computernetzwerk sowie die Kommunikation übers Internet, wenn dem Gerät eine offizielle (WAN) IP-Adresse zugewiesen wird. Administratoren einer grösseren Anzahl von Visualizern schätzen besonders die Möglichkeit, über den LAN-Anschluss alle Visualizer in ihrem Netzwerk von einem Desktop-PC in ihrem Büro aus steuern, warten und updaten zu können. Die Liste der Anwendungsmöglichkeiten des LAN-Anschlusses wächst ständig. Zum einen kann der LAN-Anschluss zur Steuerung, Übertragung und Speicherung von Standbildern und Video-Streams verwendet werden. Aber auch Firmware-Updates, Menüeinstellungen und Wartungen (und vieles mehr) können durchgeführt werden.

    •Direktes Multicast/Singlecast Streaming: Der Visualizer unterstützt das Streaming von Livebildern im Singlecast (Unicast) und Multicast Modus direkt vom Visualizer aus (ohne angeschlossem Computer).

     icon acc vLink2

    vSolution Link (Connectivity Software)
    Über den LAN-Anschluss kann der Visualizer mit einem Computer verbunden werden. Die Kommunikation erfolgt über die WolfVision vSolution Link Software. Die mitgelieferte vSolution Link Software erlaubt das Abspeichern von Standbildern und Videos auf einem PC, die Gerätesteuerung, Firmware-Updates, das Hinzufügen von Annotationen, schnelle Ausdrucke von Screenshots und sogar das Streamen von Live-Bildern mit Ton auf ein Netzwerk. Weitere Informationen

     icon acc vRemote2

    vSolution Control - Smartphone Remote Control App
    Die neue Smartphone Fernsteuerungs-App kann kostenlos vom Apple App-Store bzw. von Google Play heruntergeladen werden. Angeschlossen an einen WLAN-Router kann der Visualizer über iPhone, iPad, iPod Touch und Android Geräte gesteuert werden. Zudem hat der Vortragende alles im Blick, da der Visualizer ein konstantes Vorschaubild auf das Smartphone sendet.

     

     
    nach oben

     

  • Technische Daten VZ-C3D

     

    VZ-C3D
    Decken Visualizer
     

    .

       
    Kamera 2-CMOS
    Bildabtastung in 2D/3D 2D + 3D
    Horizontale Auflösung (Linien) 980
    Bilder pro Sekunde 30
    Effektive Megapixel pro Sekunde 124.4
    Originalauflösung der Kamera 1080 in 3D
    vSolution Connect kompatibel -
    vSolution Control kompatibel (mit ext. WLAN-Infrastruktur)
    vSolution Link kompatibel
    UVC-Treiber für Windows, Linux, und OS X (Mac) -
    Firmware (Gerätesoftware) Updates
    Einfache Positionierung von Objekten mit "Synchronisiertem Lichtfeld"
    Einfache Positionierung von Objekten mit "Synchronisierter Lasermarkierung" -
    Einfache Positionierung von Objekten mit "zentrierter Lasermarkierung" -
    Eingebauter LCD-Monitor -
    Livebild / Standbild Vergleich (auf 2 Bildschirmen oder Bild-im-Bild) -
    Linsentyp (Weitwinkel- oder Tele-Objektiv) wide
    Optischer Zoom-Faktor 15x
    Digitaler Zoom-Faktor 4x
    High Speed Autofokus + Manueller Fokus
    Manuelle Iris-Einstellung
    Schattenfreie Beleuchtung / Ausleuchtung hohler Objekte
    Kamera-Schwenkbereich zum Publikum / zum Sprecher -
    Motorisierter Arm und motorisierter Spiegel (zum Scrollen) -
    Anwenderprogrammierbare Presets 3
    Spezielle Arbeitsfläche für Folien optional
    Beschreibbare Arbeitsfläche optional
    Computer Eingang / Eingangswahlschalter -
    Eingebauter Bildmischer mit Überblendungseffekten -
    WolfVision Bildbearbeitungs-prozessor "YSOP1"
    Bildspeicher (Anzahl der Speicherplätze) -
    Digitale Bildausgabe HDMI
    Analoge Bildausgabe -
    USB 2.0 Device Anschluss -
    USB 2.0 Host Anschluss -
    RS232-Anschluss -
    Ethernet (LAN) Anschluss
    Multicast / Unicast-Streaming
    WLAN-Stick (Dualband: 2.4GHz und 5GHz) -
    Onboard Video-Aufzeichnung inkl. Audio -
    Eingebautes Mikrofon -
    Audio Line In / Line Out -
    Infrarot Fernbedienung mit Laserpointer Infrarot
    Garantie (in Jahren) 5

     
    nach oben

     

Management Communication Pool AG  -  Sandstrasse 5  -  CH-8105 Watt-Regensdorf  -  Phone: +41 (0)44 884 30 30  -  Fax: +41 (0)44 884 30 35 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!